Fotolia_6443226_S.jpg
traeume.gif

Unsere Wünsche sind Vorgefühle

der Fähigkeiten, die in uns liegen,

Vorboten dessen, was wir zu leisten

imstande sind.

(Goethe)


Träume

Jeder Traum ist ein Geschenk der Seele. Er öffnet die Tür zum Unbewussten, zu unserer inneren Welt. Er lädt uns ein, durch diese Tür zu gehen und aus dem Blickwinkel der inneren Welt die Wege und Umwege zu begreifen, die wir in der äußeren Welt gehen. Er lädt uns aber auch ein, uns unserer inneren Welt zuzuwenden und ihrer tiefer und besser inne zu werden.

Das Bewegen von und sich-bewegen-lassen durch Träume hilft, die Botschaften der eigenen Seele, des persönlichen Nacht-Bewusstseins zu verstehen und wegleitend aufzunehmen. Der Kontakt zu sich selbst wird vertieft und wertvolle Impulse für unser persönliches Wachstum können angeregt werden.

Der Umgang mit Träumen kann durch bewusst induzierte Träume zu einem echten Dialog mit dem Unbewussten ausgestaltet werden.

Das Hineinfühlen in die Träume und das Verstehen der Träume kann in einzelnen Sitzungen oder in einer Gruppe erarbeitet werden.

Laufende Traumgruppen: siehe Aktuelles



Design by: gehring-media.de | Valid XHTML | CSS | Dienstag, 12. Dezember 2017